Die Arbeitsplatzchancen in der IT steigen von Jahr zu Jahr – denn der Bedarf an qualifizierten Fachkräften steigt mit der Entwicklung und der steigenden Technologisierung. Dennoch bleibt eine Vielzahl der angebotenen Stellen ohne Besetzung. Fachkräfte und Studierende sind dabei zum großen Anteil männlich. Nur jeder vierte Studienplatz in der Informatik ist von Frauen besetzt, nur jede sechste Fachkraft in der IT weiblich.

Das wirft viele Fragen auf. “Woran liegt das?” ist sicher eine – eine wichtigere Frage ist: “Wie können wir das ändern”? – Letztere hat sich der Verein “Paderborn ist Informatik e.V.” gestellt und zusammen mit weiteren Verantwortlichen das Projekt “Girls4IT” ins Leben gerufen.

Mit dem kostenlosen Mentoring-Programm, garantierten Praktika, professionellem Bewerbungstraining, Teamcoachings und direkten Chancen auf Ausbildungsplatz oder dualem Studium ist Girls4IT ein vielfältiges Projekt – und dennoch liegen Stolpersteine im Weg. Zum Beispiel vereinzelte Ansichten, dass mit der Förderung von Mädchen, Jungen benachteiligt werden.

Wir sprechen in dieser Episode mit Christina Zweigle (Connext/Paderborn ist Informatik e.V.) und Jessica Krüger (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn) über das Projekt, den Bedarf, die fehlenden Erreichbarkeit für interessierte Mädchen, was wir alle tun können um das Projekt zu unterstützen und vieles mehr.

UND: Die Bewerbungsphase für das Jahr 2022 läuft noch bis zum 30.04.2022

Die Links aus dem Talk:

Alle Folgen des Social Media Schnack Podcast auch unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir spenden Bäume! Für jede*n Gesprächspartner*in einen Baum. Aktuell haben wir bereits 80 Bäume gespendet!
This is default text for notification bar