(nope: keine Werbung – ich bin Fan und habe das Gespräch aktiv gesucht). Wer schon einmal ein Whisky-Lager betreten hat, weiß wovon ich rede: man riecht den Angel-Share. Die Verdunstung aus den Whiskyfässern. Ein “Geist”, etwas besonderes, etwas was man so schnell nicht vergisst. Man spürt die Geschichte, das Produkt und die Leidenschaft. Das ist (für Whisky-Fans) der Hammer. Genauso lief meine Begegnung mit Andreas Thümmler. Investmentbanker, Venture Capitalist, Business Angel, Founder, Visionär und … echt: ein Hammer-Typ.

Als ich diesen Podcast gestartet habe, wollte ich mit interessanten Menschen reden, hinter die Kulissen schauen, über Social Media, Online-Marketing und Co. sprechen. Einer, den ich sehr gerne im Gespräch haben wollte: Andreas Thümmler. Nicht nur die spannenden Geschichten rund um sein eigentliches Business – auch und gerade wegen seiner Leidenschaft rund um Whisky, die seit vielen Jahren einen Höhepunkt in einem Business gefunden hat: Der St. Kilian Whisky-Distillery. h

Thorsten (links) und Andreas Thümmler

St. Kilian macht aus meiner Sicht einen hervorragenden Job im Bereich des Marketings. Sowohl rund um die Produkte, wie auch auch in Sachen Online Marketing und Social Media. Auf den Plattformen werden Geschichten erzählt, die Kunden und Besucher mit eingebunden und gefühlt ist jeder Mitarbeiter involviert. Das zeigt sich in tollen Instagram-Stories, guten Beiträgen, sehr lebendigen Gruppen auf Facebook und LinkedIn und vielem mehr. Herausragend, wenn man sich ein wenig damit beschäftigt.

Im März fragte ich Andreas nach einem Gespräch und die Zusage war genauso schnell da, wie ein Gesprächstermin. Also fuhr ich nach Rüdenau. Einem kleinen Ort in Hessen. Dort ist in den letzten Jahren die größte Single-Malt-Whisky-Distillery Kontinentaleuropas aufgebaut worden. Mit modernster Technik, einer spürbaren und überall sichtbaren Liebe zur Qualität, Mühe, Leidenschaft und einer großen Vision. Nicht nur Top-Produkte zu produzieren, sondern die Destillerie zu einem echten Besuchermagneten zu machen. Tastingroom, Seminarraum, Spielezimmer, Besucherführungen – ein Anfang. Derzeit wird ein großer Ballsaal gebaut. Bis zu 300 Menschen sollen hier feiern können, Seminare oder Konferenzen sind ebenfalls denkbar. Krass. Ehrlich.

… und dann kam Andreas Thümmler. Herzliche Begrüßung und sehr sympathische Aufnahme in die St. Kilian Familie. Wir gehen durch die Destillerie, probieren ein paar Produkte und fangen an zu reden.

Das Ergebnis hört Ihr im Podcast. Was ein Spaß. Danke für Deine Zeit, Andy, ich bin mir sicher: Wir sehen uns wieder. Ich bin Fan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.