Sie betrachtet sich als einen Newbie in Sachen soziale Medien und sieht Digitalisierung zugleich als eine der Herausforderungen unserer Gesellschaft. Deshalb hat sie auch das Projekt WIDA. SH (Women in Digital Areas) des Landes Schleswig-Holstein überzeugt. Hier ist Britt eine von 50 Teilnehmerinnen, die sich für Digitalisierung begeistern und das Programm absolvieren.

Britt Lerbs ist von Beruf Psychologin und kritisch hinsichtlich der Vorteile und Nachteile von Social Media. Im Schnack sprechen Thorsten und ich mit ihr über das Projekt WIDA.SH, Mental Health, den selbstbestimmten Umgang mit Social Media, Schule, Wandel und Veränderung.

Freut Euch auf eine Episode mit kontroversen Ansichten und Einsichten rund um digitale Kommunikation und Social Media. Britt, herzlichen Dank für Deine Zeit und den offenen Austausch. Diese Folge findet Ihr demnächst im Social-Media-Schnack.de und auf den bekannten Podcast-Plattformen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir spenden Bäume! Für jede*n Gesprächspartner*in einen Baum. Aktuell haben wir bereits 80 Bäume gespendet!
This is default text for notification bar