Zumindest, wenn man dem “Business Insider” glauben mag. Der berichtet aktuell über Adelina Fejzuli. Die junge Oldenburgerin soll als UGC-Creator via TikTok bis zu 5.000 € im Monat verdienen. UGC steht dabei für “User Generator Content” und beschreibt eine neue Form des Social-Media-Marketings.

Dabei werden vermeintliche Kunden einer Marke von entsprechenden Unternehmen beauftragt, um kurze Werbeclips für Instagram oder TikTok zu produzieren, in denen sie ein Produkt vorstellen und bewerben.

Die Verbreitung der Inhalte nicht aber über den Creator statt, sondern über die Hersteller und Marken. Diese kümmern sich auch um die weitere Verbreitung via Ads. Als UGC-Creator braucht man also keine eigenen Follower mitmachen und Geld verdienen könnte, damit also theoretisch jeder.

Link zum Beitrag: https://www.businessinsider.de/wirtschaft/influencer/neuer-trend-22-jaehrige-verdient-bis-zu-5000-euro-im-monat-auf-social-media-a/

Wir spenden Bäume! Für jede*n Gesprächspartner*in einen Baum. Aktuell haben wir bereits 90 Bäume gespendet!
This is default text for notification bar