Elon Musk fordert vehement die freie Meinungsäußerung, aber Kritik mag er wohl nicht. Die jüngsten Sperrungen von US-Journalisten – oder auch die Sperrung von Äußerungen über Twitter-Konkurrenz Mastodon, sowie die Verhinderung von Beiträgen in denen Links zu Mastodon gesetzt wurden, zeigt deutlich, dass hier recht eigene Willkür herrscht.

Das sieht auch die UN, auch die EU – beide zeigen sich besorgt über die Entwicklungen und sprechen Warnungen aus.

Link zum Beitrag: https://www.theguardian.com/technology/2022/dec/16/twitter-elon-musk-suspension-journalists-sets-dangerous-precedent-un-warns

Wir spenden Bäume! Für jede*n Gesprächspartner*in einen Baum. Aktuell haben wir bereits 90 Bäume gespendet!
This is default text for notification bar