Twitter möchte offensichtlich seine Bezahlfunktion Blue weiter ausbauen und hat den Zugriff auf weitere Ländergruppen, vor allem in Europa, ausgeweitet.

Unter anderem sollen Benutzer, die interessante Tweets schreiben und damit entsprechende Diskussionen auslösen, für ihre Arbeit entschädigt werden. Voraussetzung dafür ist natürlich Twitter-Blue -erified zu sein, also zu zahlen.

Eine weitere Überlegung ist die Bereitstellung einer verbesserten Form von Twitter Spaces, natürlich auch gegen Bezahlung. Außerdem scheint Twitter ausgewählte Unternehmen anzuschreiben und einen goldenen Haken als Verifizierung anzubieten, der für 1000 $ im Monat angeboten wird.

Ob diese Aktivitäten erfolgreich sind, wird sich zeigen. Derzeit sollen rund 300.000 Abonnenten die Funktion Twitter Blue nutzen und bezahlen. Das dürfte bei Weitem nicht ausreichen, um die Verluste der vergangenen Monate aufzufangen.

Link zum Beitrag: https://www.socialmediatoday.com/news/Twitter-Expands-Twitter-Blue-Access-to-More-Regions/641989/

Wir spenden Bäume! Für jede*n Gesprächspartner*in einen Baum. Aktuell haben wir bereits 95 Bäume gespendet!
This is default text for notification bar