Ein wertschätzender Umgang miteinander und Respekt werden immer wieder eingefordert und oft als selbstverständlich angesehen. Nichts anderes erreicht man durch den zielgerichteten Einsatz genderneutraler Sprache. Trotzdem tun wir uns schwer damit und kommen nur langsam voran. Im heutigen Schnack über Gendersensibilität, Genderneutralität und damit auch über Diversität hatten wir die Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Annika Schach aus Hannover zu Gast. Wir sprechen über die verschiedenen Dimensionen von Diversität, den damit verbundenen Wandel in Sprache und darüber, dass Sprache in einer Gesellschaft Wirklichkeit schafft. Toller Schnack, toller Gast, herzlichen Dank Annika!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir spenden Bäume! Für jede*n Gesprächspartner*in einen Baum. Aktuell haben wir bereits 80 Bäume gespendet!
This is default text for notification bar